EINE GROSSE GESCHICHTE ÜBER LEIDENSCHAFT, QUALITÄT UND SPORT

MOTO spa wurde am 19. April 1983 in Bindo, einer Fraktion der Gemeinde Cortenova, in Valsassina in der Provinz von Lecco, aus der Leidenschaft einer kleinen, aber kämpferischen Gruppe von Industriellen ins Leben gerufen. Ihre Leidenschaft für Radsport, Freiheit, Experimentation und Off Road schweißte sie zusammen.Mit dem typischen Pragmatismus und der Initiative lombardischer Unternehmer wurde aus der einfachen, aber ansteckenden sportlichen Begeisterung ein wahres zuerst Handels- und dann auch produktives und Wettkampfsgeschäft.

Die erste Verpflichtung bestand darin, die berühmten exklusiven Versuchsmodelle der spanischen Firma Montesa für Italien zu importieren.Einige Jahre später, 1988, der Wendepunkt:Honda Italia Industriale S.p.A. und Moto S.p.A. geben bekannt, eine Vereinbarung für den Vertrieb der berühmten japanischen Crossbikes in Italien getroffen zu haben.

Das Unternehmen Moto spa zeichnet sich von Anfang an durch Dynamik und Markteinführungskapazität aus und erzielt sehr schnell wesentliche Ergebnisse.

Das stetige Wachstum der Umsätze geht einher mit den sportlichen Erfolgen, die HM (unter diesem Warenzeichen war Moto spa inzwischen allgemein bekannt) zu 12 internationalen Auszeichnungen führten. Das Unternehmen Moto spa fokussiert auf sportliche und Marktanforderungen und entwickelt erfolgreich seine eigenen Modelle ENDURO und SUPERMOTARD, die seit Jahren als Bezugspunkt in ihrer jeweiligen Kategorie gelten.

Unter der Leitung von HM wurden Trampas Parker (Motocross 1991), Tullio Pellegrinelli (Enduro 1992), Alex Puzar (Motocross 1993), Fausto Scovolo (Enduro 1996) und Stefan Merriman (Enduro 2003), Mika Ahola (Enduro) 2007-2008-2009-2010-2011), Jèrèmy Joly (Enduro 2011) und Alex Salvini (Enduro 2013) Weltmeister. Zwölf Weltmeistertitel in über fünfunddreißig Jahren Tätigkeit.Außergewöhnlich sind auch die Palmares mit italienischen, kontinentalen und unzähligen Titeln, die in den verschiedenen Spezialitäten gewonnen wurden.

Das Unternehmen Moto spa gab sich aber mit den „erwachsenen“ Motorrädern nicht zufrieden.

Nachdem es das Potenzial der Branche erkannt hatte, entwickelte es auch eine Reihe von Mopeds für die Jüngsten und weckte vor allem ihr Interesse für die „hohen Räder“.

Die 50cc-Palette,die heute von VENT srl hergestellt wird, galt und gilt als qualitativer Bezugspunkt der Kategorie.

Ein Modell BAJA, BAJA RR, DERAPAGE oder DERAPAGE RR zu besitzen ist für jeden Vierzehnjährigen, der sich für die Freiheit auf dem Fahrrad entscheidet, um sich fortzubewegen oder den Motorsport auszuüben, ein wiederkehrender Traum.

Die historische Zusammenarbeit mit Honda endete nach einem Vierteljahrhundert. Unmittelbar danach begann die Zusammenarbeit mit Yamaha Motor Europe für die  Umwandlung der WR-Motorräder in zugelassene Versionen für den Verkehr auf dem Gebiet der Europäischen Gemeinschaft.

Ab Oktober 2017 übernahm VENT srl das Unternehmen Moto Spa, das im modernen Werk von Introbio tätig ist (ungefähr 6.000 Quadratmeter verteilt auf 4 Ebenen mit 1.500 Quadratmetern Produktionslager, 1.500 Quadratmeter für die Fertigungslinien, 1.000 Quadratmeter Versandlager, 500 Quadratmeter Fläche für das Ersatzteillager, 800 Quadratmeter für Büros mit einem interaktiven Bereich für Vertragshändler und 500 Quadratmeter für Forschung und Entwicklung).

Kurzum wird die Tradition, wenn auch unter einem anderen Namen, fortgesetzt. Und dies erfolgt mit derselben Professionalität, mit derselben Erfahrung und vor allem mit derselben Leidenschaft.

Das strategische Ziel von VENT besteht darin, das technische Erbe, das Wissen und die Werte zu entwickeln, die das Unternehmen Moto spa in seiner dreißigjährigen  Tätigkeit aufgebaut hat. Die Produktion der Modelle 50cc und 125cc, die HM berühmt gemacht haben, hat ihren Horizont in Richtung innovativer Bereiche im Fahrradbereich erweitert.

Abschließend kann man wohl sagen, dass das HM-Erbe zweifellos in hervorragenden Händen ist. Denn es zeichnen sich neue Ziele und neue Horizonte ab, während bei VENT der Wind der Innovation spürbar wird!